In St. Ilgen gab es für die H50-Spielgemeinschaft (SG) des TC Spechbach/Meckesheim wenig zu holen

Am Samstag, den 24.06.2017, trat die Spielgemeinschaft der Herren 50 Meckesheim / Spechbach beim Tabellenführer in St. Ilgen an. Man war gespannt darauf sich mit den besten in der Runde zu messen.

Bei heißem Wetter startete man in die Einzelbegegnungen. Leider war der Start genauso schlecht wie die Platzverhältnisse des TC St. Ilgen und so gingen 4 der 6 Einzel verloren. Lediglich Tobias Rhein (Punkt 6) und Klaus Braun (Punkt 3) konnten Ihren Gegner im Einzel bezwingen.

Der Sieg war allerdings noch nicht verloren und so versuchte man 3 starke Doppel zu stellen:
Das 1. Doppel mit U. Friedl / A. Rhein, das 2. Doppel mit T. Rhein / C. Mahlmann und das 3. Doppel mit R. Behnisch / R. Kischlat. Leider konnte sich nur das Zweier-Doppel in einem spannenden Spiel durchsetzen, das erst im Match-Tie-Break entschieden wurde.

Zum Schluß musste die SG sich mit 3 : 6 geschlagen geben.

Aber wir lassen die Köpfe nicht hängen und greifen nächste Woche wieder an. Das nächste H50-Spiel findet am 01.07.2017 in Spechbach gegen den TC Assamstadt statt.




Saisoneröffnung beim TC Spechbach – 1. Mai

Leider behielten die Wetterfrösche recht: Dem sonnigen 30. April folgte ein völlig verregneter 1. Mai.
Sehr zum Leid der Maiwanderer als auch unserer Tennisspieler, die gerne ein paar Stunden Tennis auf unserer schön hergerichteten Anlage gespielt hätten. An Tennisspielen war nicht zu denken.

Auch viele Maiwanderer brachen völlig durchnässt ihre Wanderung ab und kehrten in unserem, mit Bollerofen beheizten, Clubhaus ein.

Fast den ganzen Tag hatten wir „volles Haus“ (s. Foto) und Küchenfee Hildegard Eisemann musste wirklich zaubern um alle Bestellungen abzuarbeiten – herzlichen Dank hierfür.

Auch dem Thekenteam, das alle Hände voll zu tun hatte, von dieser Stelle ebenfalls herzlichen Dank.

Unser Dank gilt auch allen Freunden und Besucher des TC Spechbach, die uns besucht haben und durch den Verzehr von Speis und Trank den TC Spechbach unterstützt haben.

Der Abend klang gegen 22.00 Uhr aus.

Wir hoffen dieses Mal auf besseres Wetter und freuen uns wieder über Ihren Besuch.




9:0 Kantersieg der Herren 50 gegen die TG Rheinau 1 !

Im 3. Heimspiel, das dieses Mal in Meckesheim stattfand, siegte die Tennisspielgemeinschaft (TSG) Herren 50 der Tennisclubs Meckesheim/Spechbach souverän und bleibt somit zu Hause ungeschlagen.

In den Einzeln spielten (Punkt 1 – Punkt 6):
Claus Mahlmann, Uwe Friedl, Klaus Braun, Achim Gauch, Hans Fletterer und Naim „Nino“ Sefaj.

Claus Mahlmann und Uwe Friedl gewannen ihre Einzel souverän und völlig ungefährdet glatt mit 6:2 und 6:0 bzw. 6:2 und 6:3.

Bereits nach wenigen Ballwechsel gab der Gegner von Klaus Braun aus gesundheitlichen Gründen auf und der Sieg ging an Klaus.

Die Einzel 4 – 6 waren hart umkämpft.

Achim Gauch, auf Punkt 4 spielend, hatte seinen Gegner früh im Griff und führte schnell im 1. Satz mit 4:1.
Leider ließ er seinen Gegner wieder ins Spiel kommen und verlor den ersten Satz mit 4:6.
Mit sehr guter Moral kämpfte Achim weiter und entschied den 2. Satz mit 6:4 für sich.
Der Match Tie Break musste wieder mal die Entscheidung bringen.
Bei Außentemperaturen von über 30 Grad waren beide Spieler am Ende ihrer Kräfte.
Achim hatte die größeren Kraftreserven und gewann mit 10:4 und konnte somit seinen ersten Sieg in dieser Verbandsrunde verbuchen !
An dieser Stelle nochmals herzlichen Glückwunsch zu diesem Kampfgeist und Siegeswillen.

Auch Hans Fletterer hatte einen zähen Gegner und musste sich jeden einzelnen Punkt hart erkämpfen.
Im 1. Satz bereits mit 4:5 zurückliegend kämpfte sich Hans ins Spiel zurück und gewann mit 7:5.
Der Kampfeswille des Gegners war gebrochen und Hans gewann den 2. Satz etwas leichter mit 6:4.

Nino, der sich mittlerweile auf Punkt 6 als sicherer Punktelieferant etabliert hat, bekam es mit einem unangenehm spielenden Gegner zu tun.
Den 1. Satz gewann er im Tie Break mit 7:6. Im 2. Satz ging dann alles viel schneller und leichter, 6:0 lautete das Ergebnis.

Nach den Einzeln führten wir somit uneinholbar mit 6:0.

Vor dem Hintergrund, dass beim Gegner ein Spieler verletzt war und keine Ersatzspieler mitgereist waren, schenkte der Gegner alle 3 Doppel ab und zeigte sich danach auch noch als schlechter Verlierer !

Für die TSG zählte letztendlich nur das Ergebnis ! Mit 9:0 wurde die TG Rheinau nach Hause geschickt.

Besonderer Dank gilt Claus Mahlmann, der einen Kurzurlaub in den Schwarzwald zu Gunsten des Spieltages früher beendete und pünktlich zu Spielbeginn anwesend war !

In der Tabelle belegt die TSG TCM/TCS einen guten 3. Platz (von 8), punktgleich mit dem Zweitplatzierten.

Auf Grund der Pfingstferien findet das 5. Spiel der H50 erst am 24.06.2017 beim bisher ungeschlagenen Tabellenersten, der. 2. Mannschaft des TC Kurpfalz St. Ilgen in St. Ilgen statt.

Dies ist die stärkste Mannschaft in unserer Gruppe und die TSG wird versuchen in Bestbesetzung anzutreten !

Unterstützen Sie unsere TSG durch Ihre Anwesenheit bei diesem Auswärtsspiel !




Siegesserie gerissen !

Die TSG Herren 50 des Tennisclub Meckesheim/Spechbach verliert nach 2 Heimsiegen ihr erstes Auswärtsspiel beim TC Eppingen denkbar knapp mit 4:5.

Nach Siegen in den Einzeln von Claus Mahlmann, Klaus Braun und Naim „Nino“ Sefaj stand es 3:3.

Die Doppel mussten nun die Entscheidung bringen und wurden taktisch klug gestellt.

Das 1er Doppel mit Trainer Chrismo Rhein und Claus Mahlmann lies dem Gegner nicht den Hauch einer Chance und gewann 6:0 und 6:0.

Das 2er Doppel mit Achim Gauch und Hans Fletterer ging leider mit 4:6 und 2:6 verloren.

Das 3er Doppel mit Klaus Braun und Tobi Rhein sollte der TSG den Sieg bringen.
Der erste Satz wurde mit 6:3 gewonnen.
Satz 2 war hart umkämpft und beim Spielstand von 4:5, aber eigenem Aufschlag, gelang dem Eppinger Gegenspieler ein Glücksschlag und das Break bedeutet zugleich den Satzverlust.

Der Match Tie Break musste die Entscheidung bringen.
Dieser war bis zum 7:7 ausgeglichen. Eine leichte Konzentrationsschwäche von Klaus und Tobi reichte und die nächsten 3 Punkte gingen an den Gegner, so dass der Tie Break 10:7 verloren ging
Am Ende des Spieltages stand es 4:5 gegen.
Nach dem gemeinsamen Abendessen trat der Mannschaftsbus die Rückreise nach Meckesheim und Spechbach an.

Am kommenden Samstag, 27.05.2017 empfangen wir die TG Rheinau auf unserer Anlage in Spechbach.
Spielbeginn ist wieder 14.00 Uhr.

Auf Grund der Pfingstferien findet das 5. Spiel der H50 erst am 24.06.2017 beim Tabellenersten in St. Ilgen statt.




Erfolgsserie der Tennis-Herren 50 Spielgemeinschaft Meckesheim/Spechbach setzt sich fort!

Am Samstag, 13.05.2017 empfing die TSG Meckesheim/Spechbach die Tennisfreunde des TC Großeicholzheim.

Das schöne Wetter nutzten wir vor Spielbeginn noch für ein Mannschaftsfoto :Von links nach rechts :
Naim „Nino“ Sefaj, Rudi Eisemann, Achim Gauch, Uwe Friedl, Tobias Rhein,
Klaus Braun, Claus Mahlmann, Trainer Christian Rhein und Hans Fletterer.
Es fehlen : Roman Behnisch, Rolf Kischlat, Detlef Last und Andreas Rhein.

Die TSG trat, wie beim ersten Spiel dieser Verbandsrunde, mit der gleichen Aufstellung an – frei nach dem Motto : „Never change a winning Team!“

Die Einzel bestritten somit wieder Claus Mahlmann auf Punkt 1, Uwe Friedl auf 2, Klaus Braun auf 3, Achim Gauch auf 4, Tobias Rhein auf 5 und Naim „Nino“ Sefaj.
Claus Mahlmann, Klaus Braun, Tobias Rhein und Naim „Nino“ Sefaj gewannen sicher und souverän ganz schnell ihre Einzel in 2 Sätze.

Uwe Friedl war zu Beginn seines Matches etwas von der Rolle und lag mit 2:5 zurück.
Erst nachdem Mentalcoach Andreas Rhein ihn auf das Spiel und den Gegner neu einstellte, besann er sich auf alte Stärken zurück und konnte den Satz mit 7:5 doch noch für sich entscheiden.
Der Widerstand seines Gegners war damit gebrochen und der 2. Satz mit 6:2 nur noch reine Formsache.

Leider verlor Achim Gauch nach hartem Kampf und gutem Spiel sein Einzel mit 2:6 und 4:6.

Nach den Einzel stand es somit bereits 5:1 für die TSG und der Sieg war bereits eingetütet.

Die Aufstellung der Doppel wurden nun unter dem Gesichtspunkt „Kennenlernen“ gestellt.
So spielten erstmals zusammen :

Uwe Friedl mit Achim Gauch im „1er-Doppel“, Claus Mahlmann mit Naim „Nino“ Sefaj im „2er-Doppel“ und Klaus Braun mit Hans Fletterer im „3er-Doppel“.

Das 1er-Doppel ging glatt in 2 Sätzen mit 2:6 und 2:6 verloren, die beiden anderen Doppel gewannen wir jeweils souverän in 2 Sätzen.

Am Ende des Spieltages stand unter dem Strich wieder ein klarer 7:2 Sieg für unsere Spielgemeinschaft.

Das gemeinsame Abendessen mit unseren Freunden des TC Großeicholzheim und deren Gesangeseinlage, die auf sehr gutem Männergesangsverein-Niveau lag, gestalteten den Abend kurzweilig.

Am kommenden Samstag, 20.05.2017 bestreiten wir unser erstes Auswärtsspiel ab 14.00 Uhr auf der Anlage des TC Eppingen. Über Zuschauer aus Spechbach und Meckesheim würden wir uns sehr freuen.heim würden wir uns sehr freuen.




Positiver Start der Herren 50 Spielgemeinschaft Meckesheim/Spechbach !

Am Samstag, 06.05.2017 empfing die TSG Meckesheim/Spechbach die Tennisfreunde der SSV Mainperle aus Wertheim. Trotz einiger Verletzter und Urlauber in den Reihen der TSG konnten wir mit 8 Mann an den Start gehen.

Die Einzel bestritten Claus Mahlmann, Uwe Friedl, Klaus Braun, Achim Gauch, Hans Fletterer und Sefaj „Nino“ Naim. Claus Mahlmann, Uwe Friedl, Klaus Braun und Naim „Nino“ Sefaj gewannen sicher und souverän ihre Einzel.

Achim Gauch und Hans Fletterer wollten das gute Tenniswetter ausnutzen und begaben sich in den Match-Tiebreak. Leider verloren beide ihre Match Tiebreaks knapp, mit 8:10 bzw. 7:10.
Nach den Einzeln stand es somit 4:2 für uns.

Für die Doppel pausierten Hans Fletterer und Naim „Nino“ Sefaj – für sie spielten Tobi Rhein und – nach langer Verletzungspause – wieder Rolf Kischlat.

Aus den Erfahrungen der letzten Jahre gingen wir davon aus, dass die 3 Doppel „in Spechbach“ bleiben !
So war es dann letztendlich auch, aber klar und schnell gewinnen konnten nur Tobi Rhein und Rolf Kischlat. An Rolf von dieser Stelle nochmals herzlichen Glückwunsch für das erfolgreiche Comeback !

Die beiden anderen Doppel gingen in den Match Tiebreak, konnten dort aber mit 10:4 und 10:8 gewonnen werden.

Respekt müssen wir Achim Gauch zollen, der sowohl im Einzel als auch im Doppel über den Match Tiebreak ging und insgesamt 4,5h auf dem Platz stand.

Am Ende des Spieltages stand unter dem Strich ein klarer 7:2 Sieg für unsere Spielgemeinschaft.
Ein gemeinsames Abendessen mit unseren Freunden von der Mainperle rundete diesen erfolgreichen Spieltag ab.

Das nächste Spiel findet bereits am kommenden Samstag, 13.05.2017 ab 14.00 Uhr erneut auf unserer Anlage statt. Gegner ist dieses Mal der TC Großeicholzheim.

Wir würden uns über zahlreiche Besucher freuen.