3. Winterboule im Tennisclub!

Natürlich wäre es kein Winterboule, wenn es draußen nicht kalt wäre. Und das war es!! Bei Minusgraden haben sich 16 hartgesottene Mannschaften eingefunden, um sich mitteinander zu messen und den diesjährigen Sieger zu küren. Ein neuer Rekord.

Während außen die 2 Feuerstellen eine mehr oder weniger symbolische Wärme verbreiteten, wurde auf 3 Feldern nach der Boule-Art „Lyonaise“ gespielt, d.h. Felder mit unterschiedlichem Terrain. Ein Spiel dauerte jeweils 15 Minuten.

Zwischendurch konnte man sich immer wieder im Clubhaus bei Glühwein und Gulaschsuppe aufwärmen.

Nach den Vorrundenspielen standen sich 8 Mannschaften im Viertelfinale gegenüber, von denen die Mannschaften Turnverein 1, Turnverein 2, Skistall und Ostseefans 89 das Halbfinale erreichten.

Die Ostseefans 89 konnten sich mit 9 : 3 gegen den TV 1 durchsetzen und der TV 2 konnte gegen den Skistall mit 13 : 5 gewinnen. Das Finale zwischen den Ostseefans 89 und dem TV 2 wurde nicht mehr auf Zeit sondern bis 13 Punkte ausgespielt. Dabei konnten die Ostseefans 89 als Turniersieger aus dem Endspiel mit 13 : 7 hervorgehen.

Die vorderen Platzierungen:

Platz 1: Ostseefans 89
Platz 2: Turnverein 2
Platz 3: Turnverein 1

Anschließend wurde vom Turnierleiter Peter Kudack die Siegerehrung vorgenommen. Die vorderen Plätze erhielten eine Flasche Sekt und Geldpreise.

Wir bedanken uns bei allen Mitspielern und Helfern für den gelungenen Tag, es war wie immer ein tolles Turnier. Besonderen Dank an Peter Kudack für die hervorragende Turnierleitung.

 

Gute Stimmung bei Winterambiente

 

1. Platz: Ostseefans 89

image_pdfimage_print

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.